HipHop-Workshops mit 600 Kindern!

eingetragen in: Artikel | 0

30 Prattler Schulklassen lernen im the movement spot die Grundlagen des Breaking (Breakdance), Graffiti, Rap und der HipHop-Kultur kennen.

Die Aktion ist durch die Zusammenarbeit der Kulturbeauftragten und Kindergartenlehrerin Monika Blank und dem Verein the movement entstanden. the movement hat im Mai 2018 ihr Vereinszentrum the movement spot gegründet, ein Ort für Bewegung, Bildung und HipHop-Kultur. Rund 30 Schulklassen besuchen hier während drei Wochen HipHop-Workshops, um die facettenreiche HipHop-Kultur zu erfahren und kennenzulernen. Die Aktion dauert bis zum 13. Dezember.

Der the movement spot bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine Plattform, um
sich im Bereich der Hiphop-Künste weiterentwickeln zu können und zu vernetzen.