1. Edition von “THE DIALOGUE SERIES”

eingetragen in: Beiträge | 0

Am 01. Dezember 2018 fand die erste Edition unserer „THE DIALOGUE SERIES“ statt, zum Thema: Rhyming and Phrasing. Zu Beginn hat Bboy/DJ Alexander Feelin aka DJ Feel The Future erklärt, um was es ihm bei dieser von ihm ins Leben gerufenen Serie gehen wird. Er will einen Dialog zwischen den Tänzern und dem DJ herstellen, Eenen getanzten Dialog, welcher von der Musik transportiert wird und sich davon beeinflussen lässt.

© Chris Tzoannou

Das Thema, welches bei jeder Edition anders sein wird, soll sich im künstlerischen Ausdruck – also Musik sowie Tanz – manifestieren und selbständig machen. Die Tänzer reagieren also auf die vom DJ eingebrachten Inputs und setzen sie für sich selbst um. Der DJ wiederum schaut genau zu, was ihm durch den Tanz mitgeteilt wird und geht seinerseits darauf ein. Anschliessend zur einführenden Vorstellung des Themas hat DJ Feel The Future die Tänzer 3 Stunden mit seinen live DJ-Sets verwöhnt.

© Chris Tzoannou

Das Thema der ersten Edition wurde unterstrichen durch live-Rap vom Levo RhymeD. Die Tänzer hatten die Aufgabe, auf Rhyming und Phrasing zu reagieren und sich davon leiten zu lassen. Doch das tönt einfacher als es scheint! Es war augenscheinlich, dass es gar nicht so einfach ist, aus alten Mustern auszubrechen und sich auf etwas Neues einzulassen, beispielsweise auf einen Track, welcher ohne gerappte Worte daherkommt und nur aus Beats besteht. Man kann sich nicht mehr anhand der Lyrics, also dem Rhyming bewegen und muss sich neue Wege erarbeiten, auf denen man „entlangtanzen“ kann. Genauso wenn plötzlich keine Beats, also Phrasing, vorhanden sind, sondern nur noch Rhyming. Ein spannendes Spiel für die Tänzer und auch für aussenstehende Beobachter.

© Chris Tzoannou

 

Am Ende folgte der Austausch in der Gruppe und eine Rekapitulation des Ganzen. Was hat gefallen und was weniger? Klar wurde, dass nicht nur B-Boys hier eine Austauschplattform zur Verfügung gestellt bekommen sollten, da allen bewusst wurde, dass diese erste Edition mehr ein Cypher war, als ein richtiger Dialog mit anderen Tanzstilen. Das Konzept soll auch für andere Tänzer offen sein, wobei Hiphop immer die tragende Rolle spielen wird. 

© Chris Tzoannou

Die nächsten „THE DIALOGUE SERIES“ finden am 22. Dezember 2018 und am 26. Januar 2019 statt und werden offen sein für Tänzer anderer Stile und unterschiedlichster Levels. Der Eintritt ist kostenlos (Kollekte).

Ein Dialog ist ein Austausch untereinander, zwischeneinander und übereinander, ein Weitergeben von Wissen und Energie und ein Aufnehmen von neuen Impulsen. Daran kann man zusammen wachsen und sich weiterentwickeln, auch wenn dies über Hindernisse führt und man eigene Konzepte verändern muss.

© Chris Tzoannou

 

Text by Sarah Preiswerk