von Bboy/Dj Feel The Future (Iron City, Basel, CH) kuratiert und in Kollaboration mit the movement spot

 

DIE IDEE

“The Dialogue Series” ist nicht nur eine Übungsjamsession für Künstler es ist auch ein Workshop bei dem der Lehrer für die Musik verantwortlich und gleichzeitig Teilnehmer ist. Ein Dialog zwischen DJ und der Gruppe. Ein Dialog zwischen verschiedenen Stilen und Kunstformen.

 

DAS KONZEPT

Jede Ausgabe hat ein spezifisches Thema oder Konzept, das den Teilnehmern vorgestellt wird, um gemeinsam zu kreieren und sich auszutauschen. Am Ende findet eine Diskussion statt, um Erfahrungen zu teilen, sowie Feedback zu erhalten oder zu geben.

 

EDITORIAL

Bboy / Dj Feel The Future über „The Dialogue”:

“Als Bboy erschaffe ich immer verschiedene Formen in meinem Tanz, um meinen Stil konsequent zu entwickeln. Ich sehe das Breaking und den Tanz im Allgemeinen als eine Sprache, in der sich das Vokabular ständig weiterentwickeln muss, um mit den Menschen im Kreis (Cypher) oder auf der Bühne kommunizieren zu können. Sprich jedes Mal ein wenig anders. sei interessant! Seit ich mit dem DJing angefangen habe, bedeutet mir Musik noch mehr, sie hat eine spirituelle Komponente erhalten. Die Sprache der Musik wird mit anderen Sprachen ergänzt und wird so zum Gesamtwerk. In diesem Fall können es Körpersprache wie auch das gesprochene Wort sein, die mit der Musik kommunizieren und sie ergänzen.

Ich möchte, dass die Leute auf der Tanzfläche mir ihre Geschichten erzählen, um daraus zu lernen. Lernen wie man kreiert und lernen, daran zu wachsen. Darum geht es in “The Dialogue”.”

Daten:

1.12.2018

22.12.2018

26.01.2018

Ort:

the movement spot (Gallenweg 8, 4133 Pratteln)

Eintritt:

Kollekte