Schutz vor Mobbing

Eltern und Kind erlernen spielerisch Techniken der Selbstverteidigung. Mit der Anwendung dieser Techniken kann sich das Kind gezielt schützen und sein Selbstvertrauen wird gestärkt.

Wie kann ich mein Kind vor Mobbing schützen?

Im Schulbereich gibt es oft Mitschüler und Gruppierungen, welche andere Schüler
ausgrenzen, sie schikanieren, seelisch quälen und sogar vor körperlichen Angriffen nicht zurückschrecken. Finden diese Angriffe wiederholt und über längere Zeit statt, wird von Mobbing oder Bullying gesprochen. Für Kinder, die ausgegrenzt, ja angegriffen werden ist dies sehr traumatisch. Es schmälert ihr Selbstvertrauen, sie gehen nicht mehr oder nur ungern zur Schule, es kann sogar zu einer Depression führen.

Ziel des Kurses

Eltern und Kind erlernen spielerisch Techniken der Selbstverteidigung. Mit der Anwendung dieser Techniken kann sich das Kind gegenüber physischen und verbalen Angriffen in der Schule gezielt schützen und das Selbstvertrauen desKindes wird gestärkt. Der Kurs richtet sich an Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren zusammen mit einem Elternteil oder einer anderen erwachsenen Vertrauensperson.

Umfang

In 6 Lektionen à 1 Stunde werden gemeinsam aufeinander aufbauende Verteidigungsspiele erlernt, die dann zu Hause weiter geübt und verbessert werden können.

Termine

Kurs 1

18.03.2020 - 06.05.2020
ZeitMittwoch, 18.00 - 19.00 Uhr
Kurs 217.10.2020 - 27.11.2020
ZeitSamstag, 10.00 - 11.00 Uhr

Kosten & Anmeldung

CHF 160.- für zwei Personen (Kind und Elternteil/Vertrauensperson)
Anmeldung: info@themovement.ch

Kursleitung

Raphaël Vergères