Voguing

Voguing ist ein linearer und femininer Tanzstil, bei dem Modelposen und Catwalks nachgeahmt werden. Der Tanztrend aus New York wurde von der LGBTQ+ Community ins Leben gerufen und blühte in den 80er Jahren in der Ballroomszene auf. Selbstbewusstsein, Echtheit und Individualität gelten dabei als wichtige Ausdrucksmittel.

Voguing hat seinen Ursprung in den 80er Jahren der Ballroomszene von New York und wurde von den Afroamerikanern und Latinos der LGBTQ+ Community ins Leben gerufen. Der Tanz gab dieser unterdrückten Subkultur ein Ventil, um sich frei auszudrücken und akzeptiert zu werden. Der Name leitet sich vom Modemagazin "Vogue" ab. Modelposen und Catwalks werden nachgeahmt und zu Choreografien zusammengesetzt. Individualität und Echtheit gelten dabei als wichtige Ausdrucksmittel.

In dieser Lektion wird ein Einblick in die verschiedene Voguing-Stile "Old Way", "New Way" und "Vogue Femme" geboten, wobei der Fokus von Kursleiterin Sandra Zurfluh auf "Vogue Femme" liegt. Dabei ist es ihr wichtig, nicht nur die Steps und Techniken, sondern auch die kulturellen Hintergründe und die Geschichte dieses Tanzstils zu vermitteln.

Kursleiterin

Kurszeiten

Montag18.30 - 19.30 Uhrab 14 Jahren

Anmeldung: info@themovement.ch oder direkt buchen auf Sportsnow